Für eine starke SP in Biel

Biel kann mehr! Weltoffenheit, savoir vivre, Mut und Optimismus haben diese Stadt geprägt und vorwärts gebracht. Für eine solche Politik stehe ich ein und darum engagiere ich mich in und für die SP.

Ja zum Budget, Ja zu Roberto Bernasconi

Im Herbst musste die SP schweren Herzens Nein zum Budget sagen. Nun können wir guten Gewissens zustimmen!

Es war im letzten November keine leichte Entscheidung für die SP, gegen das Budget anzutreten. Die berechtigten Sorgen des Personals und die Unsicherheit für Organisationen und Einrichtungen während der budgetlosen Zeit wogen schwer. Wir konnten aber nicht einfach zusehen, wie ohne langfristige Strategie bei den Schulen und Kindern, bei den dringenden Massnahmen der beruflichen Integration, bei der Unterstützung für wichtige soziale Organisationen und bei den Tieren ersatzlos gestrichen wurde.

Dieser Abbau wäre der Stadt auf lange Sicht noch teuer zu stehen gekommen. Zusammen mit den Grünen und Passerelle haben wir deswegen die Bewegung „Biel für alle“ und ihre Anliegen zuerst in der Debatte und dann bei der Abstimmung tatkräftig unterstützt.Nun sind wir froh, dass ─ auch Dank dem grossen Einsatz des Gemeinderates ─ zusammen mit fast allen Parteien die im Stadtrat vertreten sind ein ausgewogener Budget-Kompromiss gefunden wurde. Nur die SVP, wie so oft, steht abseits und täubelet.

Auch wenn wir, wie bei jedem guten Kompromiss, noch einiges gerne anders gehabt hätten können wir überzeugt Ja sagen zu diesem Budget. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Nun ist es wichtig, dass möglichst viele abstimmen. Jede zusätzliche Ja-Stimme stärkt den Organisationen von Biel für alle den Rücken!

Gleichzeitig zur Budget-Abstimmung findet auch der zweite Wahlgang für die Berner Regierung statt. Roberto Bernasconi, der Favorit der Bielerinnen und Bieler im ersten Wahlgang, braucht nochmals unsere kräftige Unterstützung. Jede Stimme für ihn hilft, die linke Mehrheit in der Regierung zu halten!

Share this:

Kürzliche Posts

Fakten vor Radikalismus gut und recht, aber die Fakten sollten auch stimmen

11. März 2017 - 16:50

Mattea Meyer, Cédric Wermuth, Jean-Christophe Schwab und Mathias Reynard haben sich verrechnet... gröber. In ihrem offenen Brief "Kein Radikalismus vor den Fakt...

Weiterlesen

An die Schlechtmacher und Nörgler in Biel/Bienne: Hört endlich mal auf ständig auf unserer Stadt rumzuhacken!

24. August 2016 - 18:05

Gestern wurden die Zahlen zur Sozialhilfequote in Biel veröffentlicht und sie sind leider, trotz den vollmundigen Ankündigungen der SVP vor vier Jahren, in eine...

Weiterlesen

PanamArena

10. April 2016 - 04:06

Hunderte korrupter Politiker, tausende weitere Täter aus den Weltweiten Eliten, hunderttausende Briefkastenfirmen, viele davon aus der Schweiz bestellt und Mill...

Weiterlesen

Unterstütze mich auf Facebook

Bleib informiert über meine Aktivitäten

Franz-Dominik Imhof

© Copyright 2017 | Erstellt durch ONLINEWAHLKAMPF.CH