Für eine starke SP in Biel

Biel kann mehr! Weltoffenheit, savoir vivre, Mut und Optimismus haben diese Stadt geprägt und vorwärts gebracht. Für eine solche Politik stehe ich ein und darum engagiere ich mich in und für die SP.

Fakten vor Radikalismus gut und recht, aber die Fakten sollten auch stimmen

Fakten vor Radikalismus gut und recht, aber die Fakten sollten auch stimmen

Mattea Meyer, Cédric Wermuth, Jean-Christophe Schwab und Mathias Reynard haben sich verrechnet... gröber. In ihrem offenen Brief "Kein Radikalismus vor den Fakten" behaupten Sie, Frauen würden mit der AHV-Reform bei der Frühpensionierung bevorzugt. Sie haben dabei aber eine neu vorgesehene Bestimmung übersehen, die Frühpensionierten für jedes Jahr Vorbezug Beitragslücken beschert. Frauen zahlen dadurch bei der Frühpensionierung drauf, sowie überhaupt bei der ganzen Reform. Die einzigen die profitieren sind Männer... und die maroden Pensionskassen.

Weiterlesen

An die Schlechtmacher und Nörgler in Biel/Bienne: Hört endlich mal auf ständig auf unserer Stadt rumzuhacken!

An die Schlechtmacher und Nörgler in Biel/Bienne: Hört endlich mal auf ständig auf unserer Stadt rumzuhacken!

Gestern wurden die Zahlen zur Sozialhilfequote in Biel veröffentlicht und sie sind leider, trotz den vollmundigen Ankündigungen der SVP vor vier Jahren, in einer für die Exportindustrie schwierigen Zeit, nochmals leicht gestiegen. Wie immer bei solchen Gelegenheiten kommt da sofort eine Bieler Spezialität aus den Löchern: Die Armada der Nörgler und Pessimisten. Die Leute die nur eine Leier kennen: Alles ist schlimm, es geht nur abwärts, es bringt doch eh alles nichts und Schuld sind natürlich immer die anderen. Die AusländerInnen, die Armen und natürlich die Linken, Grünen und Netten.

In den Online-Foren der Zeitungen und auf Facebook sind die Schlechtmacher gerade wieder voll im Schwung. Nach einem besonders verdrehten Kommentar, mit dem ein GLP-Stadtpolitiker die hohe Sozialhilfequote der SP in die Schuhe schieben wollte (ihre Politik habe eine hohe "Standortattraktivität" für SozialhilfebezügerInnen geschaffen und verhindere, dass die Leute wieder arbeiten gingen), war auch bei mir der Ärger gross genug um einen solchen Facebook-Rant abzulassen. Aber nicht etwa gegen Biel/Bienne sondern gegen die Leute die ständig auf dieser tollen Stadt herumhacken! Das ist dabei rausgekommen:

Weiterlesen

PanamArena

PanamArena

Hunderte korrupter Politiker, tausende weitere Täter aus den Weltweiten Eliten, hunderttausende Briefkastenfirmen, viele davon aus der Schweiz bestellt und Milliarden versteckte, hinterzogene, gewaschene Franken. Darum drehen sich die Panama-Papers. Aber diskutiert wird jetzt seit zwei Wochen über Islam-Kasper wie Blancho oder noch besser: Über 15-Jährige Schul-Lümmel die ihrer Lehrerin die Hand nicht geben wollen. Das war mir zu blöd. Zumindest einmal könnte man im Fernsehen ja auch mal über die wirklich wichtigen Themen diskutieren. Darum habe ich die Facebook-Seite "PanamArena" gegründet und meinen ersten eigenen Twitter-Hashtag (#PanamArena) lanciert.

Weiterlesen

Kürzliche Posts

Fakten vor Radikalismus gut und recht, aber die Fakten sollten auch stimmen

11. März 2017 - 16:50

Mattea Meyer, Cédric Wermuth, Jean-Christophe Schwab und Mathias Reynard haben sich verrechnet... gröber. In ihrem offenen Brief "Kein Radikalismus vor den Fakt...

Weiterlesen

An die Schlechtmacher und Nörgler in Biel/Bienne: Hört endlich mal auf ständig auf unserer Stadt rumzuhacken!

24. August 2016 - 18:05

Gestern wurden die Zahlen zur Sozialhilfequote in Biel veröffentlicht und sie sind leider, trotz den vollmundigen Ankündigungen der SVP vor vier Jahren, in eine...

Weiterlesen

PanamArena

10. April 2016 - 04:06

Hunderte korrupter Politiker, tausende weitere Täter aus den Weltweiten Eliten, hunderttausende Briefkastenfirmen, viele davon aus der Schweiz bestellt und Mill...

Weiterlesen

Unterstütze mich auf Facebook

Bleib informiert über meine Aktivitäten

Franz-Dominik Imhof

© Copyright 2017 | Erstellt durch ONLINEWAHLKAMPF.CH